Die Rechtsabteilung von Sanofi packt an – ein neuer Baum für die Kita Schatzinsel

Bäume pflanzen ist immer eine gute Tat und erst recht in einer Kita. Das dachten sich die sieben Mitarbeiter*innen der Rechtsabteilung und Kollegen aus anderen Bereichen, die am 28.09.2021 in der Kita Schatzinsel im ehrenamtlichen Einsatz waren, um den Garten der Kita auf den Herbst und Winter vorzubereiten. Und so brachten sie zu ihrem sozialen Tag ein Apfelbäumchen mit, um die Kita um einen grünen Schatz reicher zu machen.

Der Kindergarten Schatzinsel in Berlin Mitte bietet Betreuung für 234 Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt. In Form einer individuellen Eingewöhnung wird hier jedem Kind ermöglicht, mit der neuen Umgebung vertraut zu werden. Die Kita hat ein großes Gartengelände und mehrere Räume, in denen sich die Kinder austoben können.
Und austoben konnte sich hier auch das Team! Nach einer kurzen Begrüßung durch die Kitaleitung, wurden die Kolleginnen und Kollegen von den Hausmeistern der Einrichtung in die jeweiligen Arbeiten eingewiesen: auf dem großen Gartengelände mussten Laub und Kastanien gefegt, Unkraut gezupft, Blumenerde ausgetauscht und das mitgebrachte Apfelbäumchen eingepflanzt werden. Zum Glück hatte das Team Businessoutfit gegen Arbeitskleidung getauscht, denn der immer wieder einsetzende Regen sorgte nicht nur für nasse, sondern auch für dreckige Kleidung. Mit Rechen und Besen wurden im wahrsten Sinne des Wortes haufenweise abgefallene Blätter zusammengekehrt. Kaum zu glauben, wie viel Laub auf dem großen Außengelände anfallen kann. Aber gemäß dem Zitat von Antoine de Saint Exupery „Der ist groß, der dem Garten treu ist!“ wurde alles bis zum letzten kleinen Blatt aufgehäuft und für den Abtransport zurecht gemacht.

Das Einpflanzen des Apfelbäumchens war dann eine größere Herausforderung als gedacht, weil sich unter dem dafür vorgesehenen Platz Betonplatten befanden. Aber Platz gab es hier ja genug und so bekam das Bäumchen einen anderen Ort, an dem es Wurzeln schlagen kann.

Trotz des Schmuddelwetters waren alle zwar froh, den Schreibtisch heute mal gegen körperliche Arbeit tauschen zu können, hatten aber dann auch nichts dagegen, sich bei der Mittagspause mit heißen Getränken und selbst gemachtem Hühnerfrikassee wieder etwas aufzuwärmen.
Nach der Stärkung ging es dann nochmal ans Werk, bis auch der Garten einer wahren Schatzinsel glich.

Und so meinte die Kitaleitung am Ende auch: Das Team war heute ein wahrer Schatz für uns“, wir kommen mit den vielen Aufgaben gar nicht dazu, uns um diese Arbeiten zu kümmern und der Hausmeister hat immer alle Hände voll zu tun, so dass die Hilfe heute mehr als willkommen war. Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung und „besuchen“ Sie uns gerne das nächste Jahr wieder!“.

2021-10-05T15:37:30+00:00 Oktober 5th, 2021|