Über uns 2018-09-04T11:58:51+00:00

Willkommen bei Teamevent-Plus, dem Netzwerk für sinnvolle Teamevents

Teamevent-plus ist ein Netzwerk von Intermediären, Freiwilligenagenturen und Bürgerstiftungen in Deutschland und der Schweiz mit eingehender Erfahrung im Bereich Corporate Volunteering. Unser gebündeltes Know-how von insgesamt über 200 erfolgreichen sozialen Teamevents stellen wir über diese Website zentral zur Verfügung.

Unsere Mitglieder richten bereits seit vielen Jahren Betriebsausflüge und soziale Teamevents aus und sind die wichtigsten Ansprechpartner für ehrenamtliches und Unternehmensengagement in ihrer jeweiligen Region. Das Netzwerk wurde 2016 gegründet, um eine zentrale Plattform für dieses Angebot zu errichten und einen gemeinsamen Ansprechpartner für den Themenbereich soziales Mitarbeiterengagement im deutschsprachigen Raum zu stellen.

Verantwortlich für die Koordination von Teamevent-plus und die Qualitätssicherung ist die Stiftung Gute-Tat. Unterstützt wird das Netzwerk von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen

Was sind unsere Ziele und Mission?

Jeder kann helfen!

Wir wollen die direkte Hilfe von Mensch zu Mensch in der Gesellschaft unterstützen und weiter verbreiten. Wir glauben, dass diese Hilfe nicht nur dem Empfänger, sondern auch dem Geber großen Nutzen spendet. Wir wollen deshalb mehr Menschen ermöglichen das „Glück des Gebens und Helfens“ (Klein 2011) zu erfahren.

Die Stiftung Gute-Tat wünscht sich, dass jeder, der in Deutschland helfen möchte, dazu Gelegenheit erhält. Schnell, unbürokratisch, passend zu seinen Möglichkeiten und Talenten und in einer Form, die den größtmöglichen sozialen Nutzen stiftet.
Wir wollen soziale Probleme durch bürgerschaftliches Engagement lösen und das Potential der direkten Hilfe von Mensch zu Mensch aktivieren – durch ein möglichst breites Angebot an Aktivitäten und Zielgruppen. Unser Angebot ist eine professionelle Vermittlung durch Einsatz qualifizierten Personals und digitaler Technologien. Unser Anspruch ist die passgenaue Vermittlung des Ehrenamtlichen nach seinen (zeitlichen) Möglichkeiten und den Bedürfnissen der Organisation (benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten).

Unsere Lösungen wie der Ehrenamtsmanager und die Initiative „Heute ein Engel“ vernetzen Menschen, die helfen wollen, mit Organisationen, die Hilfe benötigen.

Als Stiftung Gute-Tat haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, soziales Engagement in der Gesellschaft zu stärken und voranzubringen. Hervorgegangen aus einem führenden europäischen Personaldienstleistungsunternehmen, haben wir den Anspruch höchster Professionalität und wollen erworbenes Wissen und Können weitergeben und zur Verbesserung der Gesellschaft einsetzen. Durch innovative Lösungen wollen wir vor allem junge Menschen für soziales Engagement begeistern. Als gemeinnützige Stiftung sind wir unabhängig, überkonfessionell und nicht parteigebunden.
Wir wollen unseren Kunden, den Ehrenamtlichen und den sozialen Organisationen stets freundlich, professionell und auf Augenhöhe begegnen.

Es ist uns besonders wichtig, die innergesellschaftliche Solidarität zu stärken. Unsere besondere Herausforderung ist es, den Nutzen aller beteiligten Seiten in Einklang zu bringen. So haben Ehrenamtliche und Unternehmen Freude an ihrem Einsatz und Engagement und soziale Organisationen einen konkreten Nutzen.

Unser Team

Ines Brüggemann
Ines BrüggemannBerlin: Unternehmensengagement und Öffentlichkeitsarbeit
Ines Brüggemann hat Sportwissenschaften, Soziologie und Psychologie studiert und arbeitete jahrelang im Veranstaltungsmanagement und PR Bereich. Seit über sechs Jahren ist sie in der Stiftung für das Unternehmensengagement zuständig und bringt ihre Erfahrungen bei der Organisation und Ausrichtung von sozialen Teamevents ein. Privat verbringt sie ihre Zeit mit sportlichen Aktivitäten.
Christiane Kalweit
Christiane KalweitHamburg: Standortleitung und Unternehmensengagement
„Ich wollte schon immer etwas bewegen“, sagt Christiane Kalweit. Eine naturwissenschaftliche Ausbildung, wodurch sie später im Naturschutz und in Entwicklungsprojekten arbeiten konnte, passte da gut. Doch nach einer gewissen Zeit unter den „Einsteins“ dieser Branche , zog es sie in die Handelswelt. Große Konzerne und Verlage sowie eine Zertifizierung zur Projektmanagerin folgten. Sich für die Stiftung in Hamburg einzusetzen und die Möglichkeiten gesellschaftliches Engagement auf die Agenda jedes Einzelnen zu bringen – auch Unternehmen – „macht meine beruflichen und privaten Erfahrungen irgendwie zu etwas Ganzem“. Beim Rudern durch die Kanäle in Hamburg, in Ausstellungen oder bei ihrer Familie tankt sie auf und sammelt Ideen.
Petra Bauer-Wolfram
Petra Bauer-WolframMünchen: Standortleitung und Unternehmensengagement
Als gelernte Journalistin erwarb das Münchner Kindl nach der Erziehungspause ihr Diplom in Sozialpädagogik. Seit 2009 leitet sie als Freiwiligenmanagerin den Standort der Stiftung Gute-Tat in München & Region. Ihr fachliches Knowhow nutzt sie außerdem als Referentin im Erwachsenenbildungsbereich und an der Hochschule. Wenn Petra nicht gerade mit spannenden Engagement-Ideen beschäftigt ist, verbringt sie ihre freie Zeit mit Fotografie.
Malinda Troester
Malinda Troester Konstanz / Bodensee: Standortleitung Unternehmensengagement
Malinda Troester hat Wirtschaft und Chinesisch in Konstanz und in Peking studiert. Sie arbeitete zwölf Jahre als Projektleiterin in der Automobilindustrie. Nach einer Ausbildung zur Naturpädagogin im Jahre 2016 führte sie zahlreiche Teamevents mit Firmen- und Jugendgruppen durch. Für Teamevent-Plus einen Standort in der Region Konstanz / Bodensee aufzubauen, motiviert sie besonders, weil den regionalen Unternehmen so die Möglichkeit gegeben wird, soziales Engagement zu leben. Privat genießt sie gerne die frische Luft beim Wandern und baut Gemüse in Gemeinschaftsgärten an.

Unser Berliner Team bedankt sich für die mit viel Liebe und großer Professionalität gemachten Portraitfotografien der Hoffotografen GmbH