Über uns 2017-05-16T10:56:42+00:00

Willkommen bei Teamevent-Plus, dem Netzwerk für sinnvolle Teamevents

Teamevent-plus ist ein Netzwerk von Intermediären, Freiwilligenagenturen und Bürgerstiftungen in Deutschland und der Schweiz mit eingehender Erfahrung im Bereich Corporate Volunteering. Unser gebündeltes Know-how von insgesamt über 200 erfolgreichen sozialen Teamevents stellen wir über diese Website zentral zur Verfügung.

Unsere Mitglieder richten bereits seit vielen Jahren Betriebsausflüge und soziale Teamevents aus und sind die wichtigsten Ansprechpartner für ehrenamtliches und Unternehmensengagement in ihrer jeweiligen Region. Das Netzwerk wurde 2016 gegründet, um eine zentrale Plattform für dieses Angebot zu errichten und einen gemeinsamen Ansprechpartner für den Themenbereich soziales Mitarbeiterengagement im deutschsprachigen Raum zu stellen.

Verantwortlich für die Koordination von Teamevent-plus und die Qualitätssicherung ist die Stiftung Gute-Tat. Unterstützt wird das Netzwerk von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen

Was sind unsere Ziele und Mission?

Jeder kann helfen!

Wir wollen die direkte Hilfe von Mensch zu Mensch in der Gesellschaft unterstützen und weiter verbreiten. Wir glauben, dass diese Hilfe nicht nur dem Empfänger, sondern auch dem Geber großen Nutzen spendet. Wir wollen deshalb mehr Menschen ermöglichen das „Glück des Gebens und Helfens“ (Klein 2011) zu erfahren.

Die Stiftung Gute-Tat wünscht sich, dass jeder, der in Deutschland helfen möchte, dazu Gelegenheit erhält. Schnell, unbürokratisch, passend zu seinen Möglichkeiten und Talenten und in einer Form, die den größtmöglichen sozialen Nutzen stiftet.
Wir wollen soziale Probleme durch bürgerschaftliches Engagement lösen und das Potential der direkten Hilfe von Mensch zu Mensch aktivieren – durch ein möglichst breites Angebot an Aktivitäten und Zielgruppen. Unser Angebot ist eine professionelle Vermittlung durch Einsatz qualifizierten Personals und digitaler Technologien. Unser Anspruch ist die passgenaue Vermittlung des Ehrenamtlichen nach seinen (zeitlichen) Möglichkeiten und den Bedürfnissen der Organisation (benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten).

Unsere Lösungen wie der Ehrenamtsmanager und die Initiative „Heute ein Engel“ vernetzen Menschen, die helfen wollen, mit Organisationen, die Hilfe benötigen.

Als Stiftung Gute-Tat haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, soziales Engagement in der Gesellschaft zu stärken und voranzubringen. Hervorgegangen aus einem führenden europäischen Personaldienstleistungsunternehmen, haben wir den Anspruch höchster Professionalität und wollen erworbenes Wissen und Können weitergeben und zur Verbesserung der Gesellschaft einsetzen. Durch innovative Lösungen wollen wir vor allem junge Menschen für soziales Engagement begeistern. Als gemeinnützige Stiftung sind wir unabhängig, überkonfessionell und nicht parteigebunden.
Wir wollen unseren Kunden, den Ehrenamtlichen und den sozialen Organisationen stets freundlich, professionell und auf Augenhöhe begegnen.

Es ist uns besonders wichtig, die innergesellschaftliche Solidarität zu stärken. Unsere besondere Herausforderung ist es, den Nutzen aller beteiligten Seiten in Einklang zu bringen. So haben Ehrenamtliche und Unternehmen Freude an ihrem Einsatz und Engagement und soziale Organisationen einen konkreten Nutzen.

Unser Team

Ines Brüggemann
Ines BrüggemannBerlin: Unternehmensengagement und Öffentlichkeitsarbeit
Ines Brüggemann hat Sportwissenschaften, Soziologie und Psychologie studiert und arbeitete jahrelang im Veranstaltungsmanagement und PR Bereich. Seit über sechs Jahren ist sie in der Stiftung für das Unternehmensengagement zuständig und bringt ihre Erfahrungen bei der Organisation und Ausrichtung von sozialen Teamevents ein. Privat verbringt sie ihre Zeit mit sportlichen Aktivitäten.
Lorenz Lauer
Lorenz LauerBerlin: Unternehmensengagement und Ehrenamtsmanager
Lorenz Lauer hat Wirtschaft und Philosophie in Bayreuth, York und San Sebastian studiert und unterrichtet. Seine berufliche Leidenschaft ist es, auch sozialen Initiativen mit geringer finanzieller Ausstattung zu mehr Erfolg zu verhelfen. Sei es mit konzeptioneller Arbeit oder durch handfestes Anpacken bei einem sozialen Teamevent. Privat verbringt er seine Zeit gerne am Klavier.
Anja Quandt
Anja QuandtBerlin: Unternehmensengagement und Marketing
Anja Quandt hat Wirtschaft und Nachhaltigkeit in Passau und Lüneburg studiert. Ihre Masterarbeit schrieb sie zum Thema Corporate Social Responsibility und evaluierte in dieser die Erfolgsfaktoren von Corporate Volunteering aus Unternehmenssicht. Die Erkenntnisse und das Wissen sowie die Erfahrung aus einer langjährigen Tätigkeit im Veranstaltungsmanagement fließen in die Organisation sozialer Teamevents ein. In ihrer Freizeit näht sie sich – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit – ihre Kleidung gern selbst.
Annette Schindler
Annette SchindlerHamburg: Standortleitung und Unternehmensengagement
Annette Schindler studierte BWL mit Schwerpunkt Marketing und Englisch und arbeitete neun Jahre in der Finanzdienstleistung, wo sie auch erste Führungserfahrung sammeln konnte. Parallel baute sie zunächst ehrenamtlich den Standort Hamburg der Stiftung Gute-Tat auf, bevor sie 2012 beschloss, sich auch beruflich dieser Aufgabe zu widmen. Privat versucht sie ihren Balkon in einen Tomatengarten zu verwandeln und verbringt viel Zeit in der Küche, vorzugsweise mit Freunden.
Petra Bauer-Wolfram
Petra Bauer-WolframMünchen: Standortleitung und Unternehmensengagement
Als gelernte Journalistin erwarb das Münchner Kindl nach der Erziehungspause ihr Diplom in Sozialpädagogik. Seit 2009 leitet sie als Freiwiligenmanagerin den Standort der Stiftung Gute-Tat in München & Region. Ihr fachliches Knowhow nutzt sie außerdem als Referentin im Erwachsenenbildungsbereich und an der Hochschule. Wenn Petra nicht gerade mit spannenden Engagement-Ideen beschäftigt ist, verbringt sie ihre freie Zeit mit Fotografie.