Starker Einsatz vom Team InterContinental Hotel für die Friedenauer Strolche

Starker Einsatz vom Team InterContinental Hotel für die  Friedenauer Strolche

Um dem schwülen Wetter zu entgehen, traf sich das Mitarbeiterteam vom Hotel InterContinental Berlin extra früh um den Bild1Dschungel, der sich in den versteckteren Bereichen der Kita „Friedenauer Strolche“ gebildet hatte, zu beseitigen. Die zehn Mitarbeiter fackelten nicht lange und machten sich daran Hecken, Sträucher und Büsche zurückzuschneiden. Alles natürlich umwelt-und kinderohrenschonend ohne elektrische Heckenschere sondern per Handarbeit. Was sich bei dem ein oder anderen engagierten Helfer sicher am nächsten Morgen bemerkbar machte. Aber da gab es kein Mucken, nur lachende Gesichter und beste Laune.

Zusätzlich hatte sich haufenweise Astwerk, Baumstämme und andere Gartenabfälle angesammelt, die die Nutzung des Vorgartens unmöglich machten. Hier zeigte sich echter Teamgeist, denn die Mitarbeiter organisierten sich schnell und ohne das eine große Absprache nötig gewesen wäre und übernahmen Verantwortung für Schubkarre, Rechen und Schaufel. Ein bis oben gefüllter Container war das Resultat von vier Stunden Arbeit. Da war die kleine Entspannung beim Mittagessen mit Suppe, Kartoffelpuffern und Apfelmus, man ist ja schließlich in einer Kita, mehr als verdient.

Bild2Der Dank der Kita ist den engagierten Helfern sicher. Auch die Kinder waren nach einer anfänglichen Skepsis: „Das war vorher schöner“, so der freche Kommentar eines Mädchens, sehr angetan. Insbesondere, da die Arbeit in Hecke und Garten einiges an verloren geglaubtem Spielzeug wieder zutage förderte.

Der in den vergangenen Jahren erworbene Ruf als echte „Anpacker“ wurde mehr als verteidigt. Besonders beeindruckend: Die meisten der Mitarbeiter gingen danach noch zur Arbeit ins Hotel. Die Stiftung Gute-Tat gratuliert und bedankt sich für einen tollen Einsatz!

2017-02-01T13:04:01+00:00