Das täglich Brot und doch anders

Die Serviceline Personal Management GmbH blieb ihrer Tradition treu und engagierte sich zum wiederholten Male. In diesem Jahr gab das Team von 4 MitarbeiterInnen für die TeilnehmerInnen des Projektes „Jobbrücke Inklusion Berlin“ ein Bewerbungstraining. So bekamen die MitarbeiterInnen die Möglichkeit, „ihr täglich Brot“ in einer neuen Umgebung auszuüben. Die TeilnehmerInnen, die aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen wie Kultur oder Handel und den verschiedensten Berufsebenen wie Einsteiger oder Management kamen, profitieren von einem Profiblick auf ihre Bewerbungsunterlagen.

Das Projekt „Jobbrücke Inklusion“ der bundesweiten Initiative „Arbeit durch Management / PATENMODELL“ der Diakonie setzt sich mit ihrem Patenschaftsmodell für die berufliche Integration von Menschen mit Schwerbehinderung ein. Dabei begleiten ehrenamtliche PATINNEN und PATEN die Arbeitssuchenden z.B. durch Coaching und unterstützen sie auf dem Weg in den ersten Arbeitsmarkt.

In kleinen Gruppen fanden sich die TeilnehmerInnen zup1080578_bearbeitetsammen und bekamen ein Einzelcoaching, das trotz bereits vorhandener Unterstützung bei den Bewerbungsunterlagen weitere Optimierungspotentiale aufzeigte und neue Themen zur Sprache brachte. In der abschließenden Reflexions- und Diskussionsrunde mit allen TeilnehmerInnen gab es noch mehr Tipps und Tricks für die Jobsuche, die sich für Menschen mit Schwerbehinderung jedoch nicht unterscheiden.

Wir danken allen Beteiligten für den erfolgreichen Vormittag.

2016-12-09T15:45:22+00:00